KZL 2019 in … Sulzfeld !

Der eine oder andere Vogel hat es schon vom Dach gepfiffen und so wollen wir es nun offiziell bekanntgeben.

Nach langer Suche für einen Ausrichtungsort für das Kreiszeltlager 2019 freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass das Kreiszeltlager 2019 in Sulzfeld stattfinden wird!

WIr freuen uns schon jetzt auf ein super Kreiszeltlager in Sulzfeld und wollen an dieser Stelle ganz herzlich der Gemeinde Sulzfeld, im Besonderen Bürgermeisterin Pfründer, sowie dem Kommandanten Thorsten Kern und dem Jugendwart und Unterkreisführer Martin Meergraf für die Bereitschaft danken dies in Sulzfeld ausrichten zu können!

Kreiszeltlager 2019 in, ja wo denn?

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
Liebe Freunde und Gönner der Jugendfeuerwehr,

die Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe ist auch für das Jahr 2019 wieder auf der Suche nach einem Austragungsort für das Kreiszeltlager.
Unser Wunschtermin für 2019 wäre vom 29.05. – 02.06.2019. Ein Ausweichtermin inklusive einem Feiertag wäre auch denkbar. (Himmelfahrt oder Fronleichnahm)
Die Veranstaltung wird mit circa 800 Teilnehmern und 120 Mitarbeitern durchgeführt werden.

Bewerben kann sich jede Jugendfeuerwehr in Zusammenarbeit mit Ihrer Gemeinde. Als Austragungsort sind folgende Punkte erforderlich:
– große Wiese oder alter Sportplatz
– angrenzende Halle o.ä. mit Freifläche für Küchenbereich
– angrenzende Sporthalle o.ä. mit Dusche und Waschräumen
– nahe Halle oder Schule als Schlafstätte zur Übernachtung der ca. 120 Mitarbeiter
– wenn vorhanden: Sportplatz oder ähnliches für Teamspiele

Seitens der austragenden Feuerwehr in Zusammenarbeit mit Ihrer Gemeinde ist ein hohes Engagement und eine gute Teamarbeit gefordert.
Für Fragen steht euch unser FGL Lager und Fahrten Philipp Bodier zur Verfügung.

Bilder, Berichte, Informationen

Auch an diesem Zeltlager werden wir wieder die bekannten Wege nutzen, damit Ihr uns Bilder, texte und Informationen für die Homepage und für die Lagerzeitung schicken könnt.

Ausserdem werden wir versuchen ab Mittwoch einen WhatsApp Channel zu eröffnen über welchen Ihr uns Bilder und Informationen senden könnt. Mal sehen wie lange dieser standhält bevor alles zusammenbricht. Die QR-Codes gibts hier…

Weiterlesen

Grussworte

Die Grussworte unseres Landrats Dr. Christoph Schnaudigel und des Bürgermeisters von Ubstadt-Weiher Tony Löffler sind nun online.

Grusswort Landrat Dr. Christoph Schnaudigel

Grusswort Bürgermeister Tony Löffler

Die Planungen zum Kreiszeltlager laufen weiter auf Hochtouren. Im Moment arbeitet das Fachgebiet Lager und Fahrten stark an den sanitären Anlagen und den Duschen. Wir sind sicher, dass wir hier auch diesesmal wieder eine ausreichende Anzahl hochwertiger Sanitäranalagen anbieten können.

Da einige Schulen am Freitag des Kreiszeltlagers keine Ferien haben, haben die Jugendwarte einen Musterbrief bekommen, mit welchem um eine Freistellung für diesen Schultag gebeten werden kann.

Kreiszeltlager 2017 – erste Infos

Die Planungen für das Kreiszeltlager 2017 in Ubstadt-Weiher laufen bereits seit einiger Zeit und so wollen wir die Gelegenheit nutzen euch erste Informationen hierzu zukommen zu lassen.

Das Gelände befindet sich beim Reit- und Fahrverein Ubstadt-Weiher sowie beim Fußballverein Weiher.

Eine Änderung gibt es bezüglich des Termins. Das Kreiszeltlager wir über Christi Himmelfahrt und nicht wie üblich über Frohnleichnahm stattfinden. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön an die FFW sowie die Gemeinde Ubstadt-Weiher, dass wir in 2017 hier zu Gast sein dürfen!

Der Countdown läuft, das Warten hat begonnen. Noch 125 Tage!

Danke für ein tolles Zeltlager 2015

WP_20150607_15_41_57_ProDer Zeltplatz sieht nun wieder aus wie eine gewöhnliche Wiese und die Feuerwehr und alle Teilnehmer sind verschwunden.

Ich möchte Euch allen für ein sehr gelungenes Kreiszeltlager 2015 danken. Ich hoffe Ihr hattet so viel Spass wie ich und seid auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach Hause zurückgekehrt.

Ein lachendes Auge, weil es wieder schön ist zu Hause zu sein, ein weinendes weil ich es trotz aller Aufgaben und manchem Stress schon noch ein paar Tage ausgehalten hätte.

See you 2017!